Aktuell | JESS! PR - Jörn Seidel Promotion

DVD: "20.000 Jahre Studio Braun - Ein jubiläum feiert Geburtstag" (edel)

 STUDIO BRAUN

Am 16. November 2007 war es soweit: Das 1998 gegründete Hamburger Entertainer-Trio Studio Braun veröffentlichte seine erste DVD mit dem Titel „20 000 Jahre Studio Braun – Ein Jubiläum feiert Geburtstag“.

Die Mitglieder Jacques Palminger, Rocko Schamoni (Autor von „Dorfpunks“) und Heinz Strunk (Autor von „Fleisch ist mein Gemüse“) zeigen hier, wie sie in den letzten Jahren Humor-Geschichte geschrieben haben: Ausschnitte aus Live-Shows und eine Reihe von Einspielern erinnern Fans an alte Zeiten und bieten neue absurde Gags vom Feinsten. Unterstützung erhält Studio Braun von dem Schauspieler Josef Ostendorf.

 

Technische Details:
Anzahl Disk: 1, Laufzeit: 90 Minuten, Sprache: Deutsch, Verpackung: 6-seitiges Digipack mit Schuber, FSK: 12, DVD:VÖ: Bereits erschienen

Pressestimmen:
- „Telefoncomedy gibt es viel, aber die Braunen aus dem Norden sind die Besten“ (STERN)
- „Sie sind diejenigen, auf die sich jeder beruft, so etwas wie die Paten des Telefonterrors, Lichtjahre besser als die öde Privatradiostangenware ihrer Epigonen“ (Süddeutsche Zeitung)
- „Ich hab echt viel von euch geklaut“ (Stefan Raab)
- „...sind im besten Sinne des Wortes suis generis, durch sich selbst eine Klasse bildend“ (FAZ)
- „lassen alles weit hinter sich“(Titanic)

Die Mitglieder:
Heinz Strunk - http://www.heinzstrunk.de
Rocko Schamoni - http://www.rockoschamoni.de
Jacques Palminger

Heinz Strunck:
WICHTIGE TERMINE 2008:
07.03. DVD "Immer nie am Meer" (Kinofilm mit Heinz Strunk)
01.04. VÖ Filmbuch "Fleisch ist mein Gemüse"
17.04. KINOPREMIERE "Fleisch ist mein Gemüse"
30.04. THEATERPREMIERE "Dorfpunks"
01.08. VÖ Buch von Heinz Strunk

Studio Braun - LIVE:
26.02. Düsseldorf
27.02. Braunschweig
28.02. Berlin
29.02. Hamburg
27.05. Oldenburg
28.05. Lüneburg
29.05. Neustrelitz

Bei Studio Braun WIRD AUS DER FÜLLE GESCHÖPFT.

Obwohl sie schwer an ihrer Verantwortung als Gralshüter des deutschen Humormonopols tragen, merkt man davon nichts, rein gar nichts: Die Leichtigkeit und der unendlich dicht komprimierte Unterhaltungswert der Arbeit erstaunt und begeistert in eins. Nicht umsonst lautet der unique selling point der drei ehemaligen Eimermenschen: Payback time, recoupen, Quantenfluktuation, Return of Investment, mit anderen Worten: Akzeptanz am Massenmarkt und Kompatibilität bei den Opinionleadern. Oder noch anders (in Kladde) formuliert: Rotzfrech, affengeil und kackenlustig. Bonus: Der Endverbraucher darf sich nicht nur als elitärer Teil der Amüsieravantgarde rechnen, nein, der Kauf jeder DVD rettet einen Quadratkilometer wertvoller Geröllwüste!

http://www.studiobraun.de

Material zum Downloaden gibt's hier: