Aktuell | JESS! PR - Jörn Seidel Promotion

MIDGE URE (CD - Album "10", VÖ: 24. Oktober, Hypertension/Soulfood)

 Mirge Ure - Album 10

MIDGE URE ist eine unumstrittene, absolute Pop-Ikone. Der in Schottland geborene Musiker begann seine Karriere in den 70ern mit der Band SLIK bei der Punk-Pop-Band THE RICH KIDS an.

Nach diesem kurzen Gastspiel ersetzte er Gary Moore bei der U.S.- Tour der Rock-Heroen THIN LIZZY

Mit Drummer Rusty Egan und dem Sänger Steve Strange gründete er die Band VISAGE.

Diese Band war für den Hammersong "Fade To Grey" verantwortlich, der 1981 übrigens # 1 der deutschen Singles-Charts war. Sehr kurze Zeit später schloss sich MIDGE URE als Sänger und Gitarrist der New Wave Band ULTRAVOX an. Das Titelstück aus dem Album  "Vienna" schoss in den damals weltweit trendgebenden britischen Chart auf # 2.  Weitere  Ultravox-Hits waren u.a. "Dancing With Tears In My Eyes", "Hymn", "We Came To Dance" und "Reap The Wild Wind"

1984 arbeitete  MIDGE URE mit SIR  BOB GELDOF an dem Hilfsprojekt BAND AID und schrieb und produzierte mit "Do They Know It’s Christmas" einen der weltweit erfolgreichsten Popsongs überhaupt. # 1 in Great Britain, in den U.S.A., in Deutschland und und und.

1985 entschloss sich MIDGE URE die Band ULTRAVOX zu verlassen und startete eine sehr erfolgreiche Solokarriere.  "If I Was" (vom Album "The Gift") belegt 1985 (mal wieder) die # 1 in England. Dank der Swatch-Werbekampagne gelang ihm in den 90ern mit "Breathe" nochmals ein weltweiter Hit!
 
Das 2008er Ablum "10" beinhaltet Midge’s eigene Interpretationen von Songs anderer Songwriter, die ihn durch seine Kindheit und sein Musikerleben begleitet und ihn musikalisch geprägt haben.

 

Material zum Downloaden gibt's hier: